Ultra Slim Laufband - platzsparende klappbar
Wer sich ein Laufband anschaffen möchte um damit etwas für die Gesundheit zu tun, liegt erst einmal nicht falsch. Allerdings nehmen die Geräte schon etwas Platz weg und sind dementsprechend sperrig. Da nun nicht jeder einen eigenen Fitnessraum hat, gibt es mittlerweile viele Geräte, die man platzsparend zusammenklappen kann.

Auf was sollte man achten, wenn man ein Laufband kaufen will?

Es gibt einige Punkte auf die man beim Kauf eines Laufbandes unbedingt achten sollte. Diese Punkte sind sehr individuell und vom Körperbau und dem Trainingsziel abhängig. Wenn ein Gerät für eine schlanke Frau mit 60 kg perfekt passt, kann das für einen kräftigen Mann mit 100 kg schon nicht mehr funktionieren.

Ein weiterer Punkt ist die Geschwindigkeit des Laufbandes. Zum Vergleich läuft ein Wanderer, wenn er straff läuft 5km/h. Für ein lockeres Joggen sollte das Gerät also mind. 10km/h schaffen. Wenn es mehr schafft umso besser.

Laufband

Punkte auf die man achten muss:

  • Fussabstand – Abstand zwischen den Füßen. Idealerweise beim Fussabstand plus 20cm, damit man rechts und links 10cm Platz hat beim laufen oder gehen.
  • Gewicht – Die Laufbänder sind bedingt durch die Konstruktion und Motorleistung auf ein maximales Gewicht beschränkt.
  • Geschwindigkeit – Die Einsteigergeräte bei denen der gesundheitliche bzw. Fitnessaspekt im Vordergrund steht, erreichen in der Regel eine Geschwindigkeit von 10 – 15km/h. Das ist für den Einsatz auch völlig ausreichen.
  • Platz – Wer wenig Platz hat und das Trainingsgerät nach dem Laufen wieder wegräumen muss, sollte auf ein möglichst leicht zusammenklappbares Gerät achten.
  • Konnektivität – Wer seinen Trainingsfortschritt aufzeichnen möchte, findet mittlerweile bei vielen Geräten die Möglichkeit sein Smartphone mittels Bluetooth zu verbinden und mit einer entsprechenden App das Training auszuwerten. Möglicherweise wird auch noch ein Brustgurt für die Aufzeichnung der Herzfrequenz benötigt.
  • Unterhaltung – Wer sich während des Trainings einen Film anschauen möchte, kann dies natürlich tun, wenn er sein Fernsehgerät in der Nähe hat. Wenn dies nicht so ist, für den gibt es auch Laufbänder* mit eigenem Entertainmentcenter, über die man per WLAN z.B. Netflix schauen kann. Es gibt aber auch viele Geräte mit einer Tabletthalterung*, mit denen man dann auch Filme schauen kann.

Desktop Laufband

Eine relative neue Bauform sind die sogenannten Desktoplaufbänder. Die Idee dabei ist, dass man bei der Arbeit z.B. an einem Stehpult, durch langsames Gehen Verspannungen vorbeugen kann und durch das entspannte Gehen einfach fit bleibt.

Schreibtischlaufband
Mit diesem Laufband kann man auch an seinem Arbeitsplatz etwas für seine Gesundheit tun. Man benötigt dafür einen Stehtisch oder einen höhenverstellbaren Tisch unter dem das Gerät platziert wird.

Das Laufband wird über eine App gesteuert und erreicht eine Geschwindigkeit von max. 7,1 km/h.

Die Maximalgeschwindigkeit erlaubt ein straffes Gehen, wobei das für die Anwendung im Büro nicht unbedingt nötig ist. Hier ist ein entspanntes Gehen völlig ausreichend

* = Affiliate Link
Die mit einem Stern gekennzeichneten Links sind Affiliate Links zu Amazon. Ebenso sind Produktbilder mit Amazon verlinkt. Bei einem Kauf über einen solchen Link erhalte ich eine Provision. Für den Käufer ändert dies jedoch nichts am Verkaufspreis.

Aktuelle Angebote